Sonntag, 8. Oktober 2017

DIY Paintstation / Workstation


Ich wollte schon immer mal meinen Arbeitstisch besser sortieren und die Möglichkeit haben ähnliches Bastelzubehör, zusammengehörig aufzubewahren. Es gibt inzwischen einige sehr schöne Kommerzielle Lösungen, welche aber zum Einen nicht meinen Vorstellungen entsprachen und zum Anderen nicht gerade günstig sind. Was liegt also näher als das Ganze selber zu bauen.



Um dabei nicht komplett den Rahmen zu sprengen greife ich auf Fertigteile zurück.

Ich habe mir im Internet folgende Minikomode, in dreifacher Ausführung, besorgt. Dies gab es  früher auch von IKEA unter dem Namen Moppe. Falls es sie dort noch gibt, ist sie dort teurer...


Zugegeben sind diese Komoden mit rund 22€ (bei Amazon) auch nicht ganz günstig, haben ab er mehrere Vorteile. Das Material ist unbehandelt, kann also problemlos gestrichen, oder geölt, oder was auch immer, werden. Außerdem handelt es sich um Holz. kleben und / oder verschrauben ist problemlos möglich.

Außerdem sind die Komoden an sich, schon zusammengebaut!

Ich habe die drei Kommoden nun untereinander verschraubt und ein langes Regal erhalten welches nun auf meinem Arbeitstisch seinen Platz finden soll.

Farblich habe ich das Ganze noch mit Teak-Holzlasur (Restbestand vom Bau eines Rosenbogens) etwas veredelt.



Aus der Bucht habe ich mir anschließend noch sogenannte "Schubladenetiketten", also Griffe mit austauschbarem Beschriftungsfeld, besorgt. Diese werden einfach auf die Schubladen geschraubt und ermöglich eine einfache und leicht zu wechselnde Beschriftung.




...und angeschraubt...


...beschriftet...


Abschließend habe ich mir noch ein Farbregal für mein Sammelsurium an Farben gegönnt und dies einfach ob auf das Regal gestellt.



Fertig ist der organisierte Arbeitsbereich! Ich hoffe ich kann nun den Einen oder Anderen zum nachbau motivieren...


Empfohlene Beiträge

DIY Acryl-Spielmatte

  Nachdem ich mit einer reinen Malervließ-Spielmatte nicht so wirklich zufrieden war, vor allem was das plane Auslegen angeht habe ich mi...